Europawahlen 2024 – Wahlrecht ab 16 Jahren

Hey, wenn du 16 Jahre alt bist, kannst du auch an den Europawahlen dieses Jahr mitwählen.

Damit du informiert bist, sind hier wichtige Fragen und Antworten zum Wahltag und dem Ablauf:

Wann ist Wahltag?

In Deutschland findet die Europawahl am Sonntag, den 9. Juni 2024, statt.

Gibt es eine Wahlpflicht?

In der Bundesrepublik Deutschland besteht keine Wahlpflicht.

Wer darf wählen?

In Deutschland ist wahlberechtigt, wer

  • das 16. Lebensjahr vollendet hat;
  • über die deutsche oder eine andere EU-Staatsbürgerschaft verfügt;
  • in Deutschland wohnhaft ist und sich darüber hinaus seit mindestens drei Monaten in der EU aufhält;

Wo kann ich wählen?

Deutsche oder EU-Staatsbürgerinnen und -bürger in Deutschland
Wahlberechtigte in Deutschland müssen, abhängig von ihrer Heimatadresse, in einem bestimmten Wahlraum wählen. Welcher Wahlraum das ist, steht in der Wahlbenachrichtigung. Wahlberechtigte können aber auch einen Wahlschein beantragen, mit dem sie per Briefwahl oder in einem anderen Wahlraum ihres Kreises oder ihrer kreisfreien Stadt (weil beispielsweise „ihr“ Wahlraum nicht barrierefrei erreichbar ist) wählen können.

Deutsche im Ausland
Wahlberechtigte Deutsche die im Ausland sind, können auch per Briefwahl an der Europawahl teilnehmen.

Welche Unterlagen muss ich in den Wahlraum mitbringen?

Es empfiehlt sich ein gültiges Ausweisdokument wie Personalausweis oder Reisepass dabeizuhaben, um es auf Verlangen vorzeigen zu können. Wenn ihr eure Wahlbenachrichtigung vergessen habt, müsst ihr euren Ausweis vorlegen.

Kann ich per Briefwahl wählen?

Ja, eine Briefwahl ist in Deutschland möglich.
Dafür muss man bei der Gemeinde seines Hauptwohnortes einen sogenannten Wahlschein beantragen. Mit dem Wahlschein werden automatisch auch Briefwahlunterlagen geschickt. Ein Wahlschein kann bis spätestens Freitag vor dem Wahltag bis 18.00 Uhr beantragt werden.

Kann ich online wählen?

Nein, in Deutschland ist es nicht möglich, online an der Europawahl teilzunehmen.

Kann ich durch eine bevollmächtigte Person wählen lassen?

Nein, die Stimmabgabe durch eine bevollmächtigte Person ist bei der Europawahl in Deutschland nicht möglich.

Das sind hier die wichtigsten Wahlgrundsätze für dich zusammengefasst :

  • Allgemein bedeutet, dass jeder Bürger bei der Europawahl ab dem 16. Lebensjahr wählen darf.
  • Unmittelbar heißt, dass die Wählerinnen und Wähler die Kandidaten direkt wählen, es gibt in Deutschland keine “Wahlmänner” oder “Wahlfrauen” die für euch die Stimme abgeben können.
  • Frei bedeutet, dass ihr in der Wahlentscheidung frei sein musst, niemand darf auf euch Druck ausüben.
  • Gleich heißt, dass jede Stimme gleich ist, egal ob ihr Reicher oder Schlauer seid.
  • Geheim bedeutet, dass ihr niemandem erzählen musst, wen ihr gewählt habt. Deswegen gibt es auch eine Wahlkabine und Wahlurnen.

Dies ist ein Blogbeitrag unseres Schülerpraktikanten bei der Fachstelle Kinderrechte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Skip to content